Essen Koshinetsu | Nagano Patrocinado

Probieren Sie das außergewöhnliche japanische Wagyu – Murakami Rind

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Gesponsert von der Stadt Murakami.

Japanisches Wagyu ist weltbekanntes, luxuriöses Rinderfleisch mit hervorragendem Geschmack und beeindruckender Marmorierung. Obwohl Kobe-Rindfleisch und Rinder aus anderen Regionen Japans möglicherweise einen Wiedererkennungswert im Namen haben, gehören sie nicht alleine zu den Wagyu-Marken. Murakami, eine Stadt in der nördlichen Präfektur Niigata, hat ein eigenes Interesse an dieser kulinarischen Elite-Welt. Aus hochwertigen schwarzen Rindern, die sich von den riesigen Ackerflächen der Region ernähren, wird eine Menge an hochwertigem Murakami-Rindfleisch gewonnen.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Einige mögen sich ein dickes Steak vorstellen, um Wagyu am besten zu genießen, aber die japanische Küche hat viele alternative Verwendungsmöglichkeiten für hochwertiges Rindfleisch. Wenn Sie einen Ausflug nach Murakami planen, ist die Stadt von Tokio aus mit dem Shinkansen leicht zu erreichen, finden Sie hier einige Vorschläge, wie Sie die lokale Delikatesse am besten genießen können, egal ob Sie ein Gourmet-Essen genießen möchten oder mit einem knappen Budget unterwegs sind.

Wagyu Sukiyaki in Murakami’s Edosho Restaurant

Sukiyaki ist ein traditionelles japanisches Eintopfgericht, das eine aromatische und süße Brühe aus Sojasauce, Zucker und Mirin (süßer Reiswein) enthält. Im Gegensatz zu einem normalen Eintopfgericht enthält Sukiyaki eine weitere originelle Zutat, rohes Ei. Jeder Gegenstand im Eintopf wird vor dem Verzehr in ein frisches Ei getaucht. Obwohl Menschen aus der westlichen Welt manchmal von der Aussicht auf ungekochtes Ei eingeschüchtert werden, ist dies in Japan üblich. Eines der ungezwungensten Frühstücke des Landes ist Tamago Kake Gohan – einfach ein rohes Ei, gemischt in einer Schüssel mit weißem Reis und etwas Sojasauce.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Wenn Sie für die Erfahrung offen sind, ist der beste Ort, um Sukiyaki in Murakami zu probieren, Edosho. Versteckt in einer Seitenstraße von einer der Hauptverkehrsadern der Stadt, war dieser Ort bei fast jedem Einheimischen bekannt, den ich im Laufe meiner Reise kennengelernt habe. Das Restaurant hat viele Speiseoptionen, aber eine der luxuriösesten Optionen ist eine Kombination dieses köstlichen heißen Eintopfes mit feinstem Murakami Wagyu– Rindfleisch.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Die Leidenschaft für die Gastfreundschaft im Edosho, das ursprünglich als ein Minshuku vor dem Zweiten Weltkrieg betrieben wurde, wurde über die Generationen hinweg weiter gereicht und zeigt sich heute in ihrem neuen, urigen Betrieb. Der Essbereich mit dunklen Holzböden und Balken, ist in einem warmen Licht beleuchtet und die Mitarbeiter sind freundlich und freuen sich, Sie durch das Sukiyaki-Essen zu führen. Denken Sie daran, die Portionen sind großzügig und werden am besten von zwei oder einem sehr hungrigen Alleinreisenden genossen. Selbst diejenigen, die weniger mit der Wagyu Küche vertraut sind, werden die beeindruckende Fettmarmorierung auf der Fleischplatte erkennen können, wenn sie das Murakami Rind Sukiyaki (7.299¥, mit Reservierung) bestellen.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Zu Beginn wird Ihr Kellner ein paar Scheiben Rindfleisch direkt im Topf kochen, keine Brühe, nur mit Hilfe einer großen Portion Zucker. Diese sich öffnende Mischung aus Süße und buttrigem Rinderfett wird der Sukiyaki- Brühe einen Wagyu– Geschmack verleihen. Dies ist wohl auch der leckerste Bissen des Essens.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Sobald die Sojasauce, Mirin und Zucker in den Topf gegeben sind und die Brühe zum Kochen gebracht wird, kann man Gemüse (Pilze, Daikon (Rettich), weiteres Gemüse usw.) in den Topf geben. Sie brauchen etwas länger zum Kochen und werden daher die Aromen der Brühe nur vertiefen. Dann kommt die Hauptkomponente des Gerichts, das Murakami-Rindfleisch. Es dauert nur ein paar Sekunden in der kochenden Brühe für diese dünnen Scheiben von Wagyu um zu kochen, am besten werden sie Medium Rare (eine Mischung aus braun und rosa) genossen.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Das Eintauchen in das rohe Ei ist ein wesentlicher Teil des Sukiyaki-Erlebnisses, aber Sie können das Gericht auch immer ohne Ei genießen. Der letzte Schritt des Essens ist das Hinzufügen der Udonnudeln (obwohl darauf geachtet werden muss, sie nicht zu lange im Topf zu lassen, sonst werden sie zu Brei).

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Murakami Rind im Yamashin, Kroketten und Menchi Katsu

Ein weiterer Meilenstein in Murakamis kulinarischer Szene ist das Yamashin. Diese Metzgerei verkauft einige der besten Stücke von Murakami-Rindfleisch in der Stadt, während sie auch den eigenen Vorrat nutzt, indem sie ein begleitendes Restaurant betreibt. Obwohl das Full-Service-Dinner viele luxuriöse Menüoptionen bietet, hat Yamashin einen erschwinglichen Imbiss direkt vor den Türen des Restaurants eingerichtet. Wenn Ihr Portemonnaie nicht mit dem Lendensteak umgehen kann, ist dies eine gute Gelegenheit, Murakami-Rindfleisch zu einem erschwinglichen Preis zu probieren.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Während meines Besuchs bei Yamashin bestellte ich zwei ihrer beliebtesten Produkte – Rinderkrokette und menchi katsu. Die Krokette ist ein in Japan aufgegriffenes Grundnahrungsmittel und besteht aus einer Mischung aus Kartoffeln und Fleisch mit einer knusprigen Panade drumherum. Es ist ein bewährter heißer und wohlschmeckender Klassiker und das lokale Rindfleisch fügt eine zusätzliche Dimension hinzu.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Menchi katsu auf der anderen Seite ist eine frittierte Pastete aus Hackfleisch (entweder Rind, Schwein oder eine Mischung aus beiden). Bemerkenswerterweise verwendet Yamashin für das frittierte Essen Murakami-Rindfleisch, ein raffiniertes menchi katsu also. Ich brachte meine Snacks an einem ruhigen Nachmittag in den Sitzbereich des Restaurants, wo ich jeden Bissen genoss.

Murakami Rindfleisch, Niigata, Wagyu, Sukiyaki und lokale Spezialitäten.

Egal, ob Sie auf der Suche nach Street-Food oder einem gemütlichen Sukiyaki-Restaurant für das Mittagessen sind, Sie haben die Möglichkeit, Murakamis erstklassiges Wagyu-Rindfleisch während Ihres Besuchs zu genießen.

 

Comments