fbpx Skip to main content

Wie spät ist es in Japan, dem Land der aufgehenden Sonne? Wie groß ist der Zeitunterschied zwischen seinen Nachbarn und zwischen einigen der größten Städte der Welt? Es ist Zeit, eure Uhren zu synchronisieren und einen Blick darauf zu werfen.

In welcher Zeitzone liegt Japan?

Japan liegt in der sogenannten Japan Standard Time JST (日本標準時, Nihon hyōjunji), in der UTC-Zeitzone oder auch GMT (Greenwich Mean Time) + 9 Stunden.

Da sich der Archipel in Nordost-Südwest-Richtung über einen kleinen Breiten- und Längengrad auf der Erde erstreckt, liegt das gesamte Land in derselben Zeitzone.

Zeitzonen in Japan und der Zeitunterschied weltweit.
Der Uhrenturm in Sapporo.

Ein kurzer historischer Blick auf die Zeitzonen in Japan

Vor Beginn der Meiji-Ära im Jahr 1868, lagen Japans Regionen nicht in derselben Zeitzone. Die Uhrzeit richtete sich nach dem Sonnenstand, so dass es Mittag war, als die Sonne am höchsten Punkt am Himmel stand.

Mit der Entwicklung und dem zunehmenden Bedarf an Bahnreisen und einer höheren Genauigkeit der Zugfahrpläne, ließ dieses System Ankünfte und Abfahrten schnell durcheinander geraten. Im Jahr 1888 wurde Gesetz 51 verabschiedetet, das, obwohl es zwei Jahre dauerte, alle Uhren im Archipel auf die gleiche Zeit zurückstellte.

In der Vergangenheit gab es die Sommer- und Winterzeit in Japan.

Im Jahr 1895, als Japan Taiwan regierte, benannte das Gesetz 167 die Zeitzone in „zentrale Normalzeit“ (中央標準時, Chūō hyōjunji) um, während in Taiwan und Teilen von Okinawa die „neue normale westliche Zeit“ (西部標準時, Seibu hyōjunji) galt. Diese Zeitzone galt bis 1937, bevor sie abgeschaffen wurde, wodurch ganz Japan, einschließlich Okinawa, in dieselbe Zeitzone fiel.

Eine Studentin und ein Salaryman, die zu spät dran sind.

Gibt es in Japan die Sommerzeit?

Zwischen 1948 und 1951, während der amerikanischen Besatzung Japans, begann die Sommerzeit vom ersten Sonntag im Mai bis zum zweiten Samstag im September. Mit der Abreise der Amerikaner, wurde jedoch auch das Umstellen der Uhren in den Sommermonaten abgeschaffen.

Seitdem hat Japan die Uhrzeit nicht geändert und steht das ganze Jahr über auf Winterzeit. Obwohl die Rückkehr des Sommers einige Debatten über die Wiedereinführung der Sommerzeit auslöste, war man der Meinung, dass die Unannehmlichkeiten der Zeitumstellung die Vorteile überwogen, sodass Japan diese Praxis nie (wieder) übernahm.

Ein japanischer Schnellzug, Shinkansen.
Ein japanischer Schnellzug, bekannt als Shinkansen.

Wie sind die Zeitunterschiede zwischen Japan und anderen Großstädten der Welt?

Die Uhrzeit in Japan bleibt das ganze Jahr über gleich, wie auf der koreanischen Halbinsel (koreanische Standardzeit). Wie Japan, ändert sich die Uhrzeit in Südkorea nie und daher ist in Tokio immer die gleiche Uhrzeit wie in Seoul. Auch in Ostindonesien ist die Uhrzeit dieselbe (Indonesian Eastern Standard Time). In Bezug auf den Zeitunterschied zwischen anderen asiatischen Ländern, liegt Tokio das ganze Jahr über 1 Stunde vor Peking, 2 Stunden vor Bangkok und 3 Stunden 30 Minuten vor Mumbai.

Die Greenwich Mean Time ist Tokio 9 Stunden voraus, was offensichtlich ist, da Japan als das Land der aufgehenden Sonne bekannt ist. Damit ist die japanische Hauptstadt London im Winter 9 Stunden voraus, im Sommer nur 8 Stunden.

Auch Frankreich ändert seine Uhrzeit und daher beträgt der Zeitunterschied zwischen Tokio und Paris 8 Stunden im Winter und 7 Stunden im Sommer.

Tokio ist Sao Paulo 12 Stunden und New York 14 Sunden voraus. Wenn die Tokioter Börse um 15 Uhr schließt, ist es für die Händler in New York erst 1 Uhr morgens!

In ganz Japan gilt die japanische Standardzeit, die GMT + 9 Stunden beträgt. Damit ist Tokio im Sommer 7 Stunden und im Winter 8 Stunden vor Berlin.

Um weitere praktische Informationen zur Planung eurer Reise zu erhalten, werft bitte einen Blick in unseren Japan-Reiseführer, um zu erfahren, was ihr vor eurer Reise wissen solltet.

Übersetzung von Yvonne.

Marie Borgers

Marie Borgers

Originaire de Paris, je suis arrivée au Japon début 2020 pour m'installer à Nagoya. Si chaque voyage suscite un parfum distinct, les modes de vie aux antipodes des nôtres me fascinent, et l'histoire me passionne. Je vibre tout particulièrement dans les sites religieux. J'aime ces chocs culturels qui bousculent nos habitudes et nos visions du monde, et nous bouleversent en profondeur.

Leave a Reply


X