Kanto | Tokio Kultur

7 Wege Halloween in Tokio zu genießen

Halloween in Don Quijote

Kürbis
Die Kürbisse sind nach Tokio gekommen für Halloween!

In diesen Tagen macht Halloween in Japan ein großes Geschäft, und nicht nur das, es bringt auch sehr viel Spaß und Freude. Die Popularität von Halloween hier ist in den vergangen Jahren gestiegen. Noch vor 5 Jahren gab es nur wenige Dekorationen und Veranstaltungen, die dann hauptsächlich von Ausländern, englischen Schulen oder Medienanstalten initiiert wurden. All das hat sich nun aber geändert. Gruselige Dekorationen sind überall zu finden und einige Ereignisse mit Hexen, schwarzen Katzen und Kürbissen finden bereits ab Mitte September statt.

Wenn ihr während des Halloween-Wochenendes in Tokio unterwegs seid, könnt ihr eine Menge Spaß mit Halloween im japanischen Stil haben! Schaut euch diese sieben Möglichkeiten an, um ein süß-gruseliges-lustiges-festliches Halloween zu erleben.

 

Nr. 1 Besucht die Tokyo Disney Resorts

Die Leute des Tokyo Disneyland sind die wahren Gründer des japanischen Halloween. Disney war der erste große Name in Japan, der eine Halloween-Parade und Kostüme für die Saison veranstaltete. Der Park ist zu dieser Jahreszeit voll mit Kindern und Erwachsenen in Kostümen. In Disney Sea und Disneyland wird bis Ende Oktober Halloween gefeiert! Besucht die Resorts bis zum 31. Oktober, um Mickey und seine Freunde zu sehen, die sich für die Gruselsaison verkleidet haben.

Halloween in Shibuya, Tokio, Japan.
Ich habe Zombie Minions in Shibuya getroffen.

 

Nr. 2 Verkleidet euch selbst oder bewundert die Leute am berühmten Shibuya Crossing!

Das Shibuya Crossing ist zu Tokios Hauptanlaufstelle für Halloween geworden. Bis zum 31. Oktober zeigen unzählige verkleidete Einheimische hier am Wochenende ihre Kreativität, an einer der berühmtesten Kreuzungen der Welt. In diesem Jahr ist der Autoverkehr durch die Polizei in der Gegend ebenfalls stark begrenzt, um mehr sicheren Raum für gruselige Kostüme und Leute zu schaffen, die zuschauen. Außerdem ist das Trinken von Alkohol in den Straßen von Shibuya verboten worden.

 

Nr. 3 Shoppen im Don Quijote

Die berühmte, und ziemlich verrückte, Discounterkette Don Quijote ist bekannt für Kostüme, Süßigkeiten und gruselige Dekorationen. Einige davon importiert und andere im eigenen Land hergestellt. Schaut dort vorbei, um alles nötige für euer eigenes Kostüm zu kaufen oder eines der fertigen Kostüme, wobei ihr ein sehr lustiges und ausgeflipptes Einkaufserlebnis haben werdet.

Halloween in Don Quijote
Shoppen gehen für Halloween in Don Quijote

 

Nr. 4 Macht eine Tokio-Geister Tour

Japan hat einige großartige Traditionen und Attraktionen, wenn es um Geistergeschichten geht. So befinden sich in Tokio einige Orte mit einem gespenstischen Ruf. Warum also nicht eine Geister-Tour buchen, um euren Oktober-Besuch zu feiern? Eine Tokio- Geister Tour mit Voyagin.

 

Nr. 5 Sucht nach verrückten Geschmacksrichtungen – Nur erhältlich in Japan!

Jedes Jahr probieren berühmte globale Marken ihre verrücktesten Ideen in Japan aus, von geheimnisvoller Pepsi bis zu verrückten Kürbis-Schokoladen-Pommes bei McDonalds! Zu dieser Zeit könnt ihr das verrückteste Essen probieren!

Geistergetränke in Japan.
Geister Pepsi in Japan

 

Nr. 6 Geht zu einer Parade in Harajuku

Omotesando! Hier wird das gruselige Fest mit super lustigen und familienfreundlichen Paraden gefeiert. Macht euch auf den Weg nach Omotesando für die große Halloween-Kürbis-Parade und andere lokale Veranstaltungen.

Halloween-Donuts in Japan.
Gebäck und Donuts in Tokio

 

Nr. 7 Genauso wie überall auf der Welt – Esst jede Menge Süßigkeiten!

Tokio hat großartige Bäckereien, Süßigkeiten und liebt die Tradition der Süßwaren. So werdet ihr nicht nur am Halloween-Wochenende überall leckere Optionen finden können. Köstlich!

Happy Halloween von Voyapon!

 

Text & Bilder von Lauren Shannon
Übersetzung von Yvonne

Comments