Die Region Chugoku erstreckt sich von der Westküste der japanischen Hauptinsel Honshu bis zur Grenze der westlichen Präfektur Hyogo und umfasst die Stadt und Präfektur Hiroshima. Abgesehen von Hiroshima ist Chugoku für ausländische Reisende kein bekanntes Reiseziel. Chugokus vernachlässigte Präfektur Shimane ist die am wenigsten von internationalen Besuchern bereiste Präfektur in ganz Japan.

Nichtsdestotrotz ist Chugoku Heimat Dutzender atemberaubender natürlicher und künstlicher Attraktionen. Die Insel Miyajima ist ein Beispiel für beides, eine Gruppe wunderschöner Schreine und Tempel, eingebettet in die Berge einer wunderschönen Insel am Seto-Binnenmeer- Zu den Hafenstädten am Seto-Binnenmeer zählen Kure, ein Muss für Liebhaber der Seegeschichte, und Tomonoura, die malerische Küstenstadt, die den Film Ponyo von Studio Ghibli inspiriert hat. Die Attraktionen der Präfektur Okayama runden die Attraktionen der Binnenmeerseite von Chugoku ab. Der Korakuen, gelegen in der Stadt Okayama, ist einer der drei schönsten japanischen Gärten des Landes und die Stadt Kurashiki ist ein historisches Zentrum des Indigofärbens, in dem Japans feinste Denim-Kleidung hergestellt wird.

Auf der Nordseite von Chugoku befindet sich der Izumo Taisha Schrein in der Präfektur Shimane, einer der größten und wichtigsten Shinto-Schreine in Japan. Die schöne Stadt Matsue liegt strategisch günstig zwischen zwei großen Seen, wodurch sie so sicher ist, dass die Burg Matsue nie Schauplatz einer Schlacht geworden ist und in ihrem ursprünglichen Zustand von vor 400 Jahren erhalten geblieben ist. 

Die Präfektur Tottori ist mit zwei einzigartigen geografischen Merkmalen von Chugoku gesegnet: den Tottori-Sanddünen, die aussehen, als wären sie aus einer afrikanischen Wüste entsprungen und in der Nähe des Ozeans gefallen und dem Berg Daisen, ein mystischer Berg der auch Fuji aus Westjapan genannt wird. In den Häfen von Tottori wird auch der Großteil der in Westjapan verzehrten frischen Krabben geerntet. 

Mit so viel Küstengebiet, welches an zwei verschiedene Meere angrenzt, sind die Meeresfrüchte von Chugoku frisch und vielfältig. Die Präfektur Shimane produziert ebenfalls Rindfleisch, das mit dem aus Kobe konkurriert. Tottori besitzt zahlreiche Milchviehbetriebe und Yamaguchi ist berühmt für seine Köche, die das Servieren von Fugu, dem köstlichen, aber möglicherweise tödlichen Kugelfisch, beherrschen.

Präfektur Shimane

Präfektur Yamaguchi