fbpx Skip to main content

Unter den Dingen, die grundsätzlich mit dem japanischen Archipel in Verbindung gebracht werden, nimmt Tee wahrscheinlich einen der ersten Plätze ein. Mehr als eine Pflanze oder ein Getränk, ist es eine wahre Kunstform und gleichzeitig auch Lebenskunst. Die Stadt Murakami hat einige der schönsten Teehäuser und bietet euch ein Ganzkörpererlebnis. Von dem Moment an, in dem eure Geschmacksknospen erwachen bis zu dem Moment, in dem ihr euch in einem der Kissaten entspannen, sind die traditionellen Teehäuser in prächtigen Holzgebäuden untergebracht und mit Tatamis bedeckt.

Kokonoeen 九重園

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Entlang einer der Hauptstraßen, nur ein paar Minuten mit dem Bus oder zu Fuß vom Bahnhof entfernt, erkennt ihr das Kokonoeen Teehaus von weit weg mit seinem massiven alten Schild.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Ein freundlicher und fröhlicher Empfang wird euch gegeben, zusammen mit hilfreichen Ratschlägen, welchen Tee oder welche Teekanne euren Geschmack am besten treffen könnten.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Der Übergang vom Laden zum Teehaus geschieht mit einer sehr feinfühligen Raumanordnung: ein traditioneller Herd in der Mitte und mehrere Teekannen vor einem goldenen Faltschirm als Prolog zum Verkostungsraum.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Und noch bevor euer Geschmackssinn befriedigt ist, werden eure vier anderen Sinne erfreut sein. Durch das Holz und die Tatamis werden der Luft und den zarten Geräuschen aus dem Garten, die perfekten Düfte und die richtige Luftfeuchtigkeit hinzugefügt. Was eure Sicht betrifft, da müssen wir nicht auf die Harmonie des Raumes eingehen.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Und was wäre ein traditionelles Teehaus ohne einen Garten zum Bewundern, arrangiert mit Eleganz, um eine ausgewogene und subtile Kombination von Pflanzen zu schaffen.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Es ist die Besitzerin des Teehauses selbst, die den berühmten Matcha-Tee zubereitet, der nicht vorgestellt werden muss und das Pulver mit einem kleinen hölzernen Schneebesen vermischt. Es dauert ein paar Minuten bis eine Schüssel zubereitet ist, während die Kellnerin geduldig an ihrer Seite wartet.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Nehmen Sie Platz, der Tee ist serviert.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben.

Die Kombination des bitteren Geschmacks des Match-Tee- mit der Süße des kleinen Kuchens, ergibt immer wieder ein kleines Wunder in eurem Mund. Man kann kaum ohne das andere gehen, durch diese, heute offensichtlich gewordene, komplexe Komplementarität. Während ihr den handgemachten Lack des Tabletts bewundert, auf dem euer Tee-Set serviert wird, könnt ihr euch völlig entspannen und euch die Zeit nehmen, jeden kleinen Bissen Kuchen mit dem kleinen Holzlöffel zusammen mit einem Schluck Tee zu genießen.

Fujimien 富士美園

Das Fujimien Teehaus ist eine weitere der altbekanntesten Institutionen der Stadt Murakami.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Der Laden bietet so viel, wenn nicht sogar noch mehr Produkte mit ein paar zusätzlichen Accessoires wie z. B. elegante Aluminium- und Blechteekästen.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Dutzende von Teekannen sind überall im Laden aufgestellt, von den gängigsten für kleinere Budgets bis zu anderen, anspruchsvolleren.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Das Geschäft besitzt auch ein gemütliches Teehaus, das sich in einem Nebengebäude befindet, wo ihr euch mit euren Freunden um die warme, zentrale Feuerstelle herum versammeln könnt.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Im Hinterhaus befindet sich das Hauptteehaus mit einem zentralen Herd und einer, von der Decke darüber hängenden, Teekanne, umgeben von den Porträts der Familienmitglieder, die die früheren Besitzer des Hauses waren.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Ihr werdet auch noch einen weiteren Garten finden, um eure Verkostung friedlich zu genießen.

Yamagamisomemonoten 山上染物店

Das Yamagamisomemonoten stellte eine Art Ausnahme in der Stadt Murakami dar. In der Tat ist es ein Textil- und Kleiderdruck Werkstatt, wo die Tinte aus Tee gemacht wird! Es bietet Workshops für nur ein paar hundert Yen an, im Backshop, wo der Arbeitsplatz des Besitzers eingerichtet ist.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Die Architektur des Gebäudes ist beeindruckend, die Komplexität des Designs kontrastiert mit der monochromen Fassade.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Die Atmosphäre im Inneren ist sehr ruhig und es fühlt sich an wie ein Ort der unerschütterlich ist, mögen noch so viele Zeiten und Trends an ihm vorbeiziehen. Die hier verwendete Arbeitstechnik ist weltweit einzigartig und berühmt, viele Fachleute werden hiervon inspiriert und neugierige Gäste, Generationen für Generationen, kommen hierher, um es sich anzusehen.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.
Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Und hier sind wir in der ziemlich beeindruckenden Werkstatt mit Hunderten von Werkzeugen. Aber seid versichert, dass jedes einzelne dieser Werkzeuge eine spezifische Funktion hat und dass alles an seinem richtigen Platz ist.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Dutzende von Bürsten und Kellen, Leinwände, Schablonen, Hämmer… Der Besuch einer Werkstatt macht immer Spaß, während man versucht sich den Zweck jedes der ausgestellten Werkzeuge vorzustellen.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Während der Einführung werdet ihr ein kleines Stück Stoff aus Reis – das ihr aus einer Vielzahl von Proben auswählen könnt – mit einer Tinte bedrucken, die aus verschiedenen Tee-Extrakten als Pigmente hergestellt wurde.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Ihr könnt aus fünf bis sechs verschiedenen Farbtönen wählen. Es liegt also an euch, die richtige Balance zwischen Eleganz und Originalität in eurer Komposition zu finden.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Genau wie bei einem Fotonegativ müsst ihr euer bedrucktes Stück Stoff einige Minuten in warmem Wasser einweichen. Gerade genug Zeit für die Stücke des gekochten Reises, die die nicht gemalten Teile eures Gewebes schützen, um sich selbst abzuziehen und so das Muster darunter zu enthüllen. So bleibt dem Handwerker genügend Zeit sich ein frisches Getränk zu genehmigen.

Japanische Teekultur in Murakami erleben, Japan.

Sobald der Stoff abgegossen und abgekratzt wurde, wird der letzte Schliff darin bestehen, alles mit einem Bügeleisen zu glätten und zu trocknen. Ihr könnt die Werkstatt nach ca. 40 Minuten verlassen.

So erreicht ihr Murakami

Murakami liegt nur drei Stunden von Tokio entfernt (mit nur einer Verbindung). Fühlt euch frei die Webseite des Touristenbüros für mehr Informationen zu besuchen. Andere Vorschläge, was ihr in Murakami besichtigen könnt, findenihr hier.

Zusatzinformationen

Kokonoeen 九重園

Adresse: 3-16 Ogunimachi, Murakami-shi, Präfektur Niigata 958-0848 (Google Maps)

Telefon: +81(0)254-52-2036

Webseite: http://www.kokonoen.com

Fujimien 富士美園

Adresse: 〒958-0844 Präfektur Niigata, Murakami-shi, Nagaimachi, 4 (Google Maps)

Yamagamisomemonoten 山上染物店

Adresse: 〒958-0864 Präfektur Niigata, Murakami-shi, 22-17 (Google Maps)

Telefon: +81(0)254-52-3570

Webseite: www.yamagami-some.com

Gesponsert von der Stadt Murakami.

Übersetzung: Yvonne

Leave a Reply


X