Koshinetsu | Nagano Transport

Wie komme ich nach Yamakoshi, einem kleinen Paradies 3 Stunden von Tokio


Artikel erstellt in Zusammenarbeit mit der Stadt Yamakoshi

 

Yamakoshi, ein prächtiges, abgelegenes Dorf, zwischen den Bergen der Präfektur Niigata. Gerade diese Atmosphäre der Abgelegenheit macht ihren Reiz aus. Diese Abgelegenheit, aber die Aussicht ist atemberaubend: Reisfelder und Karpfenteiche soweit das Auge reicht, hohe Berge im Hintergrund und grün, grün und viel Grün!

Yamakoshi, Niigata, Japan

Obwohl so weit von den großen Zentren entfernt, ist das Dorf Yamakoshi relativ leicht zu finden. Nur drei Stunden, um es vom Bahnhof Tokio aus zu erreichen! Im Folgenden eine kurze Erklärung, mit Fotos, um Ihnen zu helfen, dieses Paradies des Grüns zu erreichen.

Anfahrt von Tokio nach Yamakoshi, Niigata, Japan

Zuerst der Shinkansen

Die Reise beginnt mit dem berühmten japanischen Hochgeschwindigkeitszug: dem unschlagbaren Shinkansen. Nehmen Sie die Linie Joetsu Shinkansen in Richtung Niigata. Etwa anderthalb Stunden später (die Fahrtzeit kann je nach Anzahl der Haltestellen des Zuges um 10 Minuten variieren) steigen Sie in Nagaoka aus.

Der Shinkansen nach Yamakoshi, Niigata, Japan

Einsteigen in den Shinkansen nach Yamakoshi, Niigata, Japan

Ein Ticket kostet 8430 Yen von einem beliebigen JR-Bahnhof in Tokio aus. Der Preis beinhaltet Ihre Fahrt zum Zielbahnhof von einem der beiden Bahnhöfe, an denen Sie in den Shinkansen Joetsu einsteigen können, in diesem Fall die Tokyo Station oder die Ueno Station.

Tokyo Station, Tokio, Kanto, Japan

Im Shinkansen nach Yamakoshi, Niigata, Japan

Die Haltestelle Nagaoka bei Yamakoshi, Niigata, Japan

Anschließend der Bus

In Nagaoka Station, gehen Sie zur Bushaltestelle. Aber Vorsicht, folgen Sie dem Ausgang Ost (East exit). Achten Sie darauf, denn am anderen Ausgang gibt es auch Bushaltestellen.

Sobald Sie am Ausgang angekommen sind, sehen sie zwei Rolltreppen. Nehmen Sie die Linke, auf dem Weg nach Yamakoshi, Niigata, Japan
Sobald Sie am Ausgang angekommen sind, sehen sie zwei Rolltreppen. Nehmen Sie die Linke.
Einmal unten angekommen, blicken Sie direkt auf die Bushhaltestelle; Gehe zur Nummer 7 auf dem Weg nach Yamakoshi, Niigata, Japan
Einmal unten angekommen, blicken Sie direkt auf die Bushhaltestelle; Gehen Sie zur Nummer 7.
Hier, kommt die zweite und schwierigste Hürde. Zwei Buslinien teilen sich die Plattform Nummer 7. Nehmen Sie den Bus, der nach Muramatsu fährt. Da es nur auf Japanisch geschrieben ist, hier die Kanji: "村 松". Auf dem Weg nach Yamakoshi, Niigata, Japan
Hier, kommt die zweite und schwierigste Hürde. Zwei Buslinien teilen sich die Plattform Nummer 7. Nehmen Sie den Bus, der nach Muramatsu fährt. Da es nur auf Japanisch geschrieben ist, hier die Kanji: “村 松”.

Der Bus nach Yamakoshi, Niigata, Japan

Aber, um böse Überraschungen zu vermeiden, fragen Sie immer den Fahrer, ob der betreffende Bus nach Muramatsu fährt. Da es unwahrscheinlich ist, dass der Fahrer Englisch spricht, ist hier ein Satz auf Japanisch, um sicherzustellen, dass Sie den Bus nach Muramatsu finden: “Muramatsu kaitenjo iki no basu wa Doko desu ka?”

Nur wenige Busse fahren auf dieser Linie (nur 9 pro Tag). Planen Sie Ihre Reise gut und sehen Sie dazu hier die Zeitpläne (links stündlich von Montag bis Freitag, Samstage, Sonntage und Feiertage sind rechts. Der Bus nach Muramatsu ist in der dritten Spalte.

Einmal im richtigen Bus, ist es super einfach, da ihre Haltestelle die Endhaltestelle ist. Die Fahrt dauert 25 Minuten und kostet 330 ¥ (160 ¥ für Kinder). Auf dem Weg nach Yamakoshi, Niigata, Japan
Einmal im richtigen Bus, ist es super einfach, da ihre Haltestelle die Endhaltestelle ist. Die Fahrt dauert 25 Minuten und kostet 330 Yen (160 Yen für Kinder).

 

Endlich der “Clover Bus” -Mikrobus

Nachdem Ausstieg aus dem Bus fühlen Sie sich nicht verloren, auch wenn es der erste Eindruck ist. Eigentlich gibt es nicht viel, außer einem Mikrobus (“Clover Bus”). Es ist dieser kleine Bus, der Sie für 200 Yen (100 Yen für Kinder) nach Yamakoshi bringen wird – in etwa 20 Minuten entlang einer super Straße. Die Fahrpläne dieses “Clover Bus” sind in der Regel auf die des städtischen Busses angepasst, so wird er auf Sie warten, auch wenn es ein paar Minuten mehr dauert. Beachten Sie, dass es nicht möglich ist, Geld im “Clover Bus” zu wechseln, also denken Sie daran, zwei 100 Yen Stücke mitzubringen (denken Sie bei Problemen mit der Währung in Japan immer an Getränkeautomaten, diese können einem häufig aushelfen)

Bushaltestelle zum Wechseln auf den Micro Bus nach Yamakoshi, Niigata, Japan

Der Micro Bus nach Yamakoshi, Niigata, Japan

Bitten Sie den Fahrer dieses Mikrobusses, Sie dorthin zu bringen, wo Sie nach Yamakoshi wollen. Geben Sie zum Beispiel den Namen Ihrer Herberge. Wenn sie keine haben, und das ist mein Rat, bitten Sie ihn, nach “Orataru” zu fahren. Es ist ein großes Gebäude, das die Gemeindeverwaltung beherbergt, aber auch als Tourismusbüro und Museum dient. Es ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um das Dorf zu besuchen. Sie werden dort viele Informationen und nette Mitarbeiter vorfinden, die alles tun werden, um Ihnen zu helfen. Zögern Sie nicht, um Hilfe zu bitten und sie organisieren Transport, Führungen und alles zu einem niedrigen Preis. Und wenn Sie kein Englisch sprechen, machen Sie sich keine Sorgen – mit Schildern, Übersetzungs-Apps oder anderen Tools sorgen sie für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Tourismusbüro in Yamakoshi, Niigata, Japan

Zusammenfassung

Ein Shinkansen für 1,5 Stunden, ein Bus für 25 Minuten, ein Mikrobus für 20 Minuten. Insgesamt 9000 Yen und Sie sind im Herzen einer der schönsten Landschaften die es gibt! So nah und so weit von Tokio entfernt, dass es überwältigend ist!

Die Landschaft in Yamakoshi, Niigata, Japan

 

Comments